skip to content »

sakkow.freeimagehost.ru

Flirtseiten Göttingen

In der ältesten und renommiertesten Lesereihe im deutschen Hörfunk kommen die Autoren selbst zu Wort: Rolf Hochhuth, Hans Magnus Enzensberger und Doris Dörrie waren schon zu Gast, um aus ihren Büchern vorzulesen.

Im Rahmen des Sonntagsstudios präsentiert NDR Kultur in der Reihe "Autoren lesen" hochkarätige Lesungen.Wir bieten euch jetzt die zeitgemäße Chance, an einem (beinahe) ortsunabhängigen Online-Seminar teilzunehmen. Vom 01.- bieten wir zusammen mit der Surfschule Summer Surf auch dieses Jahr ein Abschlussseminar in Carcans, bei Bordeaux, an.Hier locken ein Surfkurs in der Brandung des atlantischen Ozeans und die Reflexion eures Freiwilligendienstes in der Sonne Südfrankreichs.Hierbei absolvieren die Freiwilligen zunächst die Basisqualifikation Schulsport und schließen nach insgesamt drei Lehrgangwochen mit dem Trainer C Basketball ab.Die neue Struktur der drei Lehrgangswochen wurde in enger Zusammenarbeit mit Petra Lagerpusch und Meike Weber vom Niedersächsischen Basketballverband (NBV) und dem Jugendtrainer Andreas Scheede (BG Göttingen) erarbeitet.Dafür wurde beim Abschlussseminar in La Bégude-de-Mazenc in der dortigen Seminarstätte ein Kirschbaum gepflanzt und aus alten Paletten eine Sitzecke gebaut, um eine Spur des Freiwilligendienstes für nachfolgende Gruppen zu hinterlassen.

Im Sonderprogramm Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug im Sport, kurz BFD Welcome, sind weiterhin freie Stellen zu besetzen.

Für Freiwillige: Wenn Du Dich in einem Sportverein, Sportverband oder einer gemeinwohlorientierten Einrichtung engagieren und bei der Integration von Flüchtlingen mitwirken möchtest, dann melde Dich bei uns!

Dich erwarten spannende Aufgaben in Deiner Einsatzstelle, abwechslungsreiche Seminare und Du lernst tolle Menschen kennen.

Ausgezeichnet als Buch der Woche im Hamburger Abendblatt! Stefan Dudas spricht in seinem neuen Buch Klartext.

"Das Buch ist ein überzeugendes Plädoyer in eigner Sache und lädt mit seiner lockeren Art ein, die Kraft der Bilder zu entdecken, den Stift in die Hand nehmen und es selbst zu versuchen." Wenn man immer das tut, was scheinbar erwartet wird, stellen sich früher oder später die entscheidenden Fragen: Was mache ich eigentlich? Humorvoll, aber immer tiefgründig zeigt er, wie jeder von uns mehr Sinn in sein Leben bringen kann. Reichen eine gute Struktur und bestens »polierte« Worte aus, um jeden zu überzeugen?

Voraussetzung ist, dass Du volljährig bist und Dich mindestens sechs Monate engagieren möchtest.